Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Themen - Eloran

Seiten: [1] 2 3 ... 17
1
Hard & Soft / Neuer Arbeitslaptop - bitte um kurze Beratung
« am: Juni 28, 2014, 21:07 Nachmittag »
Moin!

Ein Arbeitskollege benötigt einen neuen Laptop. Hatte bisher einen Mac, ich empfehle ihm momentan aber auch, einmal bei Linux hineinzuschauen. Auf jeden Fall sind dies die Anforderungen:

Officenutzung; Videonutzung; Graphikprogramm / Photobearbeitung; Reisefähig (er wird eine längere Reise mit Familie machen und bloggen);

Reichen da 1,4 oder 1,7 Ghz, 8MB RAM, 250GB Flashspeicher? Oder braucht man mehr Ghz/RAM? Ich habe da keinen Überblick mehr.

So ein kleines MacBook Air hätte zB:
Apple MacBook Air 33,78 cm (13,3 Zoll) Notebook (Intel Core i5 4250U, 1.3GHz, Intel HD Graphics 5000, 4GB RAM, 128GB Flash-Speicher) - Modell Juni 2013

Ob soetwas reicht? Kann mir jemand ungefähre Richtwerte schreiben? (Auch, damit ich ihm ne Linuxkiste als Alternative offerieren kann)

Besten Dank!
2
Hard & Soft / Beratungsfrage: Nettop?
« am: Januar 28, 2014, 22:21 Nachmittag »
Moin!

Nachdem mir mein Netbook mit Linux exzellente Dienste leistete und noch immer leistet, ist es an der Zeit, für die aufgekommenen Probleme adäquaten Ersatz zu finden. Das Netbook ist in erster Linie zu langsam: für größere Officearbeit (100+ Seiten im Textverarbeitungsprogramm), für GIMP, für mehrere parallel laufende Programme (Office, PDF-Viewer mit großen Dateien, Mailprogramm, Browser für Recherche) und für Videostreams sowieso. Ich werde es wohl eher für Reisen und Bibliotheksaufenthalte nutzen. Jetzt brauche ich ein stationäres Gerät, das den neuen Anforderungen entspricht.

Der Platz auf dem Schreibtisch ist begrenzt, ich tendiere zu einem Kompakt-PC, die, wie ich lernte, wohl Nettops heißen. Hat da jemand Erfahrung? Es soll auf JEDEN FALL ein Linux als OS laufen, ich tendiere weiterhin - aus guten Erfahrungen - zu Ubuntu. Bei ixsoft habe ich bereits ein wenig die Auslage angesehen, kann aber mit den Daten der PCs absolut nichts mehr anfangen. Für mich ist das alles Cyberpunk. Also brauche ich Hilfe von euch Cyberpunks.

Angepeilt sind ein Gesamtwert von bis zu 350€ Maximum.
Erfordernisse:
hohe Belastbarkeit (viele Programme nebeneinander, große Dateien, GIMP)
für heutige Verhältnisse: kein großer Festplattenspeicher (die 320Gbyte Grundausstattung bekomme ich NIE voll)
schnelles Arbeiten (Ruckeln, Stottern, langes Öffnen von Dateien verleiden die Arbeit)
Anschlussfähigkeit an typische Peripherie (Monitor mit gutem alten Standardstecker, USB-Maus & -Tastatur)
CD/DVD reicht extern
am besten OHNE von Geheimdiensten infizierte Bauteile
kein Zockerrechner
kein Windows
geringer Platzverbrauch
geringe Lautstärke
kein WLAN nötig, kein Bluetooth nötig

Modelle, die ich bei ixsoft gefunden habe:
http://www.ixsoft.de/cgi-bin/web_store.cgi?cart_id=5961704_30022&page=Products/de/SHDS61IVHW.html
http://www.ixsoft.de/cgi-bin/web_store.cgi?cart_id=5961704_30022&page=Products/de/IXTHNB28HW-BK.html
http://www.ixsoft.de/cgi-bin/web_store.cgi?cart_id=5961704_30022&page=Products/de/ZOZBAD12HW.html

Wie viel GB RAM sind wohl nötig? 4+?
Was ist das Geheimnis einer SSD gegenüber einer regulären Festplatte? Lohnt sich das?
Und wie viel Prozessorleistung ist angemessen?

Ich danke für jede Hilfe.
3
Hard & Soft / uralt RAM 1GB zu verschenken
« am: Juli 17, 2013, 13:39 Nachmittag »
moin

habe einen riegel corsair valueselect VS 1GB 400 C3 noch herumfliegen, will den wer für irgendeine kiste / ein projekt / übern Kamin für lau haben? sonst hau ich den weg.
4
Hard & Soft / Viele Oldie Games zu Verkauf / Verschenken
« am: Juli 19, 2012, 15:47 Nachmittag »
Moin Leute,

ich will Ballast loswerden und räume meine alte Spielekiste aus. Ist eine ganze Menge Schrott dabei und einige Klassiker. Bei vielem würde ich sagen: Wer sie haben will, zahlt mir nur das entstehende Porto beim Verschicken. Ich bin froh, wenn ich das Zeug los bin. (Und ja: Manche der folgenden Titel sind wirklich schlecht.) [Für Titel mit * hätte ich gern 5€ Trennungsgebühr.]

----------------------

Battlefield 2*
Dawn of empire
Sudden Strike Anthologie (Sudden Strike, Sudden Strike Forever, Sudden Strike 2)
Rise of Nations Gold (Grundspiel + AddOn Thrones & Patriots)
C&C Generäle
C&C Generäle Die Stunde Null
World in Conflict*
Fable The Lost Chapters
Worms Armageddon
Warcraft III & The Frozen Throne AddOn
Half Life
StarCraft (Grundspiel + BroodWar)
Empires Die Neuzeit
Empire Earth (Grundspiel + AddOn Zeitalter der Eroberungen)
Battlefield 1942
Cossacks II
Warcraft II + AddOn
Hearts of Iron
Hearts of Iron II
Three Kingdoms Im Jahr des Drachen
Codename Panzers Phase One
Blitzkrieg
C&C 3 Tiberian Sun
American Conquest Gold Edition
C&C Renegade
Ground Control + AddOn Dark Conspiracy
Battle Realms
Neverwinter Nights + 2 AddOns
Call of Duty
Warcraft II + AddOn
Star Wars Force Commander
Joint Operations Typhoon Rising
Fallout Tactics
5
GURPS / [online GURPS] Spielweltdiskussion
« am: Juli 03, 2012, 09:11 Vormittag »
So Kollegen,

gleich mal Buddha bei die FIsche. Das ist der Thread zur Diskussion von Spielwelt, Szenario, etc. für den ersten Versuch von Orbitalrattes online-GURPS-Variante. Also, wen treibt der Wunsch zur Partizipation? Grundsätzlich rate ich zu einer simplen Spielwelt, um die Technik und deren Möglichkeiten (TS, VASSAL) auszutesten.

Ein erstes Hirnstürmen ergibt folgende Ideen für Spielwelten/TLs:
Antike/Römisches Reich (TL2)
bekannte Fantasywelt wie Warhammer oder Warcraft (TL3)
einfache Mittelalterwelt (TL3)
The Age of Gunpowder: 18./19. Jhd., Unabhängigkeitskrieg (TL5)
Cthulhu (TL6)
bekanntes Sci-Fi-Szenario wie WH40k, Star Wars, o.ä. (TL?)
einfaches Sci-Fi-Szenario (TL?)
einfaches Fallout-Szenario (TL Mix)


Zu der Spielweltfrage drängt sich noch die Frage der Spielgruppe auf: d.h. feste Spielgruppe (Piraten, Dorfbewohner, Kompanie, Messdiener) oder Individualisten, die sich über gewisse Ereignisse ("Ihr seid also alle in der Taverne 'zum grünen Ast' als plötzlich...") zusammenraufen?
6
Hard & Soft / Ubuntu - Tastaturbelegung
« am: Januar 23, 2012, 21:45 Nachmittag »
Liebe Ubuntu-Nerds,

es lässt sich bei meinem LTS Ubuntu + GNOME Oberfläche einstellen, welche Tastatureinstellung genutzt werden soll - ganz ähnlich wie bei Windows. Somit ist es möglich, neben deutschen Buchstaben & Belegungen zB auch das bulgarische Kyrillisch oder die kroatische Latinica samt diakritischer Zeichen zu schreiben usf. Nun kann ich aber maximal vier Tastatureinstellungen, die dann auch über einen extra Reiter wechselbar sind, einpflegen - danach ist eine sinnlose Sperre aktiv. Nun benötige ich aber definitiv mehr als vier Punkte. Was tun? Kann man da per Konsole was drehen?
8
GURPS / Höllenhunde und Hasardeure - ein cinematischer Abend
« am: Juni 13, 2011, 15:06 Nachmittag »
Ahoi!

Ich werde im Sommer eine Weile in Friesland sein und es wäre ein GURPS-Abend 'drin - theoretisch. Ich rede vom Zeitraum Ende Juli. Da ich eh bei Ratte wohnen werde, würde ich vorschlagen, dort auch zu spielen - sein Einverständnis vorausgesetzt. Über genaue Terminierung & Ort kann man sich im weiteren den Kopf zerbrechen.


--- Das Spiel ---

Da wir nur einen Abend haben werden, wird es ein sehr begrenztes Abenteuer sein. Und ich habe Lust, mal 'was anderes' auszuprobieren. Also würde ich mich an ein cinematisches Setting wagen. Und in ein bisher unbekanntes TL. Mir schwebt da eine Sci-Fi-Retro-Minenwelt vor, also dreckiges mechanisches Sci-Fi. Keine Ahnung, welches TL das genau ist. Ist auch nicht so wichtig.
Die SCs sollen das sein, was man gemeinhin als 'harte Hunde' ansieht. Hintergründe usf. sind variabel: Söldner, Schmuggler, Minenvorarbeiter, Ex-Soldaten, Rechtsanwälte - was ihr wollt. Nur: Ihr spielt keine Tötungsmaschinen, keine gewissenlose Balleronkel. Hinter jedem harten Hund sollte eine kleine Geschichte stecken. Und irgendeine Motivation. Eine gewisse Definition von Gewissen.
Und: Eine Straftat. Storytechnisch werdet ihr alle nämlich zu Beginn in einem Gefängnis sitzen. Warum ihr da seid, könnt ihr euch gern aussuchen. Ob gerechtfertigt oder ungerechtfertig ist euch auch überlassen... der Abend wird auf jeden Fall in dreckigen, kalten und dunklen Katakomben beginnen.

Ich dachte so an 125-150CP. Generell gilt: Weniger Würfeln, mehr Erzählen. Das Kampfsystem will ich einschrumpfen und stark beschleunigen. Mittels CP-Zahlung (1) wird sich die KO wieder auffüllen lassen. Coole Sprüche während des Abenteuers werden mit Sofort-CPs belohnt. Ihr merkt: Es geht um einen lustigen Erzählabend. Und keine Panik: Es soll kein Hack 'n Slay Dauerlauf werden.

Gibt es Interessenten?

-- Edit sagt:

Ratte, hätte ich, so wir bei Dir spielen, Zugriff auf eine Abspielmöglichkeit für MP3s? Und einen Laptop?


-- UPDATE: LOCATION & ZEIT & SPIELER --
Parinors Klitsche
Datum:
Uhrzeit:
Spieler (interessiert): Admiral, Ratte, Käse, Sloatog, Parinor

"Charakterklassen"
Ratte = Hacker, 2. Pilot (v.a. für stark computergesteuerte Systeme)
Käse = 1. Pilot
Sloatog = ?
Parinor = Sanitäter
Admiral = ?
10
GURPS / special g-day: GURPS Steampunk
« am: Februar 25, 2011, 22:18 Nachmittag »
ahoi ihr hasardeure und halunken!

also klar: die dicke spielrunde von samur & admiral läuft natürlich noch. und wenn die runden zusammenkommen, dann kann man das auch sofort spielen, prioritätsmäßig. aber es kann ja auch mal vorkommen, dass sich so ein paar nasen zusammenfinden, die in der konstellation keine samur-&-admiral-runde ergeben. sollten dann die würfel ruhen, die eh schon staub angesetzt haben? ich denke nicht.

oder anders: ich kaue seit einiger zeit auf ein paar gedanken herum. rollenspiel ist ja vorrangig ein erzählspiel und ich überlege, wie man das mal richtig schön stimmig umsetzen kann. ich rede also im besonderen vom rollenspiel, vom erzählspiel. ein bißchen -lustikus, +stimmung. das geht dann schon fast ins meditative über.

genug der vorrede, konkret: ich beginne langsam mit überlegungen zu einer kleinen steampunk-runde gurps, die man mal kurzfristig auspacken kann, wenn ich ein paar tage mal bei ratte in V bin und wir vllt seinen neuen g-raum einweihen oder wieder-weihen oder so. also erstmal kein bestimmter termin, aber dafür von meiner seite mal mehr vorbereitungen auf die spielrunde (habe da so die ein oder andere vision im kopf - und was weniger als visionen machen den menschen aus?).

konkreter: eine kleine, feine steampunkwelt - dampf, maschinen, dekadenz, überalterter adel, mittellose fabrikarbeiter, ein kaiser, ... bei interesse mehr dazu.

spieltechnisch: gespielt wird eine gruppe scs, die teilweise vorgegeben sind, teilweise ausgearbeitet werden können. das käme dann der geschichte zugute, es wäre mehr vorher planbar, die komposition der dinge kleinteiliger. sobald dann ein termin stünde, ließe sich die gruppe nach spielbereiten spielern aufstellen (wer gerade zeit hat) und man könnte losgurpsen - dh. jeder seine Rolle spielen.

wie riecht das für euch? die hauptbestandteile meines anliegens:
1) atmosphärisches spiel
2) steampunkszenario
3) z.t. vorgegebene charaktere

stellungnahmen?

[ps: falls das nicht eindeutig ist zu den charakteren: jeder hat seinen eigenen sc, bei dessen erstellung aber rahmenbedingungen vorgegeben werden und nur gewisse teile (umfang nach absprache: wer wenig selber machen will, kriegt mehr vorgegeben; wer viele schöne ideen hat, kann die sicher auch einbauen) vom spieler selbst kreiert sind.]
11
Hard & Soft / kostenlose oldschool Hex-Strategie
« am: Dezember 09, 2010, 10:17 Vormittag »
Ahoi ihr Kanaillien!

http://battledexgame.com/index.php


Youtube-Review vom Cynical Brit:
http://www.youtube.com/watch?v=uKCyiKOzRtQ

Sieht wie eine recht lässige Verbindung aus zwischen Hexstragie und Sammelkartenspiel (d.h. Bonusbuffs oder -einheiten im Spiel). Und: kostenlos. Wäre vielleicht was für Multiplayerrunden.
12
Hard & Soft / DSL lahmt etwas im Netzwerk
« am: August 28, 2010, 09:37 Vormittag »
Ahoi ihr Könige!

Folgendes Kindermodell: DSL-Router + Kabel + Switch (100mbit) + 2 Kabel zu 2 PCs

Bei einem der beiden PCs läuft das Internet in annehmbarer Schnelligkeit, beim anderen lahmt es. Woran mag es liegen? Hat jemand eine Idee?
13
Hard & Soft / [s] Arbeitslaptop
« am: Dezember 19, 2009, 23:11 Nachmittag »
Ahoi alte Kerls, Haudegen und Harsardeure!

Gesucht wird ein möglichst schlanker, leichter und leiser Laptop (dh für Bibliotheksarbeit geeignet), der auch das übliche Multimediaprogramm abfahren kann (DVDs zB) - also kein Dinosaurier, auf dem nur Word 1.0 läuft. Bequemes Arbeiten, Musikhörn, Videoschauen. Hätte jemand was passendes im Keller? Und für welchen Preis? (Mal die Angebotslage checken)

(Arbeitstechnisch muss er eben sowas leisten können wie ne Reihe Worddokumente nebeneinander offen halten, diverse pdfs nebeneinander, etc. Wie man halt so arbeitet (also nicht nur ein Worddokument offenhalten, ist ja kein Lokaljournalismus, was man so macht))

14
Hard & Soft / Suche: Netzteil für Fujitsu Siemens Liteline 6133
« am: Oktober 14, 2009, 14:26 Nachmittag »
ahoi!

hier ist ein netzteil abgeraucht und man sucht händeringend ein neues. der laptop ist bereits gut 10 Jahre alt - fujitsu führt das produkt nicht mal mehr auf der herstellerseite. neu kostet so ein netzteil gut 75€. daher wollte ich fragen, ob jemand von euch so ein ding noch in der grabbelkiste liegen hat oder jemanden kennt, dessen opa ihm seines onkels mutter die tante noch so ein netzteil an der wand hängen hat.

harte fakten:

notebook: fujitsu siemens liteline model 6133

netzteil: potrans model no: UP06021220B
input: 100-240V~ 50-60 Hz 1.4A
output: 22-18 VDC/2.7-3.2A
60W Max.


- bezüglich netzteile von drittanbietern wurde ich nicht recht kundig im netz. nur ein amazon-angebot für 48€. preislich wollte ich aber eigentlich die 35€ nicht verlassen, besser drunter bleiben.

hat wer von euch noch so ein altes Ding?
15
http://www.youtube.com/watch?v=zOJA6rdoV1w&feature=related


Dankenswerterweise von den polnischen Charts wieder hervorgeholt. Ganz großes Kino.
Seiten: [1] 2 3 ... 17