Autor Thema: Wii der Test  (Gelesen 7132 mal)

Gierig

  • Administrator
  • Pure Player
  • *****
  • Beiträge: 1.380
    • Profil anzeigen
    • http://www.pureplayaz.de
Wii der Test
« am: September 26, 2007, 10:05 Vormittag »
Tag:1

-> Die Hölle <-
Glänzende Lichter, leise Musik im Hintergrund, tausende von von funkeln Sachen die nach mir schreien.
Schnell und ohne meinen Gang abzulenken gehe ich zum Ziel. Hier einen weißen Karton, da eine kleine Schachtel, hier noch ein paar andere Schachteln.
Gierig stopfe ich mir alles unter dem arm und lege es erst wieder ab als ich am Tresen der Offenbarung angekommen bin.
WUUUUUUSHHHHH!!!
Ein Geräusch als würde alles Leben mit einem Schlag aus meinen Körper genommen, kalter Stahl und billiges Plastik bilden eine Einheit
und lassen den Schmerz in mir aufleben. Langsam aber sicher tippe ich die vier Ziffern der Armut. Euphorie macht sich breit läst den Schmerz stillen.
Nüchtern und mit einen Grinsen nehmen ich mein Verderben in die Hand. Die Plastiktüte in der einen Hand läst mich erfreuen, während der kleine weiße Zettel
mich wieder erschaudern lässt.

->Die Ankunft<-
Ein paar Kartons, mein treues Swisstool, eine Kanne Tee, beobachtet von zwei Katzen mache ich mich ans Werk.
Konsole samt einem Ständer fürs Vertikale Hinstellen, Netzteil, AV Kabel mit Scart Adapter, Sensorleiste samt ExtraSockel, Wii Remote, Nushuck,
Batterien, Klebeplättchen, Anleitung (Zwei Dicke Bücher in zig Sprachen + Hinweise, quick install Guid und Werbung) und Wii Sports
 wollen fein säuberlich aus ihren Plastikfolien Gefängnissen befreit werden.

->Der Aufbau<-
Was haben ne Brotdose, Drei DVD Hüllen aufeinander, und ein CDRROM Laufwerk gemeinsam ?
Genau, die Wii ist in etwas genauso groß. Vertikal sieht sie ganz gut aus neben dem schwarzen LCD.
In der Wagerechten macht sie nicht viel her. Netzteil und AV sind schnell angeschlossen.
Die Sensorleiste (die ja in Wahrheit nur ne IR Lampe ist, und damit auch durch Kerzen ersetzt werden könnte)
soll ihren Platz auf den Fernseher finden. Da ist auch schon das erste Manko, das Strom Kabel für das ding ist zwar drei Meter lang, aber
recht dünn. In Anbetracht meiner Katzen, musste ich das  hinten am LCD noch mit Teas ein wenig befestigen und schauen das die Leitung
versteckt zur Konsole läuft.

->Mögen die Spiele Beginnen<-
AV - EXT1. Ah das Blaue bild meines TV wen kein Signal anliegt. Ich drücke den Powerknopf und aus alter PC Gewohnt heit check ich ob auch nicht raucht.
Nach den üblichen warnhinweisen (Ja nicht soviel spielen, wenn du nicht am Boden Zappeln willst) kommt das First Time Setup der Konsole.
Uhrzeit, Datum, Kinderschutz nein danke, was für TV, Sensorleiste oben oder unten ?....Schön, der Wii Kontroller läuft auf Anhieb, nix einstellen nix machen.
Einfach loslegen. noch etwas holperig aber die Buttons auf den Schirm sind groß genug. Internet Setup (die Konsole hat WLAN) auch ein Kinderspiel (für mich)
schön ist das eigentlich alles eingestellt werden kann was der Netzwerker so braucht. WPA2-AES als Verschlüsselung ist kein Problem.
Schön, dann brauch ich auch nicht zu ändern am Router, Über nen extra Punkt wir auch schön die MAC angezeigt. Nett, so konnte ich die so in meinen AP
eintragen. Schwubs ich bin drinn, Update der Konsole angeboten bekommen, gleich gemacht (10min).
In der Wii wird alles als Kanal dargestellt durch die man auch zappen kann (kein Wunder der Kontroller erinnert ja auch an eine Fernbedienung)
Wetterkanal ist nett, Nachrichten sind Langweilig, Internet Kanal soll nen Opera Webrowser sein für freie Surfen den hab ich aber nicht.
Kurz gecheckt.... a der war Beta nun ist der gut und wird gegen Geld verkauft im OnlineShop Kanal. Dort wird mit Wii Punkten Bezahlt,
wobei 2000 Wii Punkte 20Euro kosten, und der InternetKanal dann 500 punkte (also 5 Euro) Kosten würden.
Der Shopping Kanal ist übrigens auch der Ort wo man sich die NES oder N64 Games saugen kann, die auch auf der Wii laufen.
Kosten dann so zwischen 300-1000 Punkte (3-10 Euro). Na ja mal die Tage mir so ne Punkte Karte Orgen.
Lustig ist der Mii Kanal, da können Avatare erstellt werden, die dann in den Games die das unterstüzen (wohl nur die von Nitendo selber)
als Spielfiguren auftauchen.

Geil, rumstehen und mit dem kontroller Fuchteln macht spaß und hält Gesund. Tennis ist witzig und Bowlen mein
neues Lieblingsgame. Klar ist die Grafik bei den spielen nicht so Prall aber es macht fun ohne ende.
Da macht dann auch die Handschlaufe sinn damit der Kontroller nicht abhauen kann -)

Die Ersten Levels von Resident Evil schlagen mir auch dem Arm. Mit dem Kontroller wird  ja direkt geaimt.
Fette geschichte aber auch nicht ganz so enspannent wie mit der Maus am PC. Schafft dafür auch in den ersten
10 min ein sher gutes feeling.

Hab mir noch Super Paper Mario geholt. WITZIG. Im Prinzip Klassisches Jump and Run in 2d, mit wechseln in 3d, und RPG einflüssen,
KP kann mann kaufen, genauso wie Blumen und so Zeugs bezahlt wird mit den Münzen die man so findet.

Na dann mal schauen.


mfg Gierig
Zwei Gesetze:
1.) "Ich kann Heise nicht erreichen, also ist mein Internet-Anschluss kaputt"
2.) Ein Kennzeichen von Religionen ist, dass ihnen die Realität nichts anhaben kann.

Eloran

  • GURPS_Arda_2
  • Pure Player
  • *
  • Beiträge: 1.578
    • Profil anzeigen
Re: Wii der Test
« Antwort #1 am: September 26, 2007, 10:56 Vormittag »
Resident Evil? Stell mal ne Kamera auf die Wii und lass uns an deinen Aimfähigkeiten teilhaben :D

Samur

  • Administrator
  • Pure Player
  • *****
  • Beiträge: 3.590
    • Profil anzeigen
    • My Beta Xtrainer
Re: Wii der Test
« Antwort #2 am: September 26, 2007, 11:16 Vormittag »
Ich versuche seit Monaten ein Budget für das Teil freizuboxen, finde das ganze äußerst interessant. Danke für den netten Beitrag, deckt sich eigentlich weitesgehend mit meinen Eindrücken.

Kannst Du was zu der Lautstärke und Stromverbrauch von der Kiste sagen?
"jede Minute kommt ein neuer Trottel auf die Welt"

My Beta Xtrainer

Gierig

  • Administrator
  • Pure Player
  • *****
  • Beiträge: 1.380
    • Profil anzeigen
    • http://www.pureplayaz.de
Re: Wii der Test
« Antwort #3 am: September 26, 2007, 12:24 Nachmittag »
Lautstärke: Wohnzimmertauglich, bis jetzt hab ich nur das Laufwerk gehört
(Anfahren, Spur Anfahren). Die Xbox (egal ob die alte oder neue) sind Staubsauger dagegen.

Verbrauch:
Hab selber nicht gemessen, soll aber bei 16-20 Watt im Betrieb,
2w im Völligen Standy, ca.10w wenn Connect24 an ist (dann ist die Konsole rund um
die Ihr mit dem Inet verbunden, und zeigt durch das hübsch Beleuchtung am Laufwerksschat an ob du ne Mail bekommen hast). Wer aber die Tage mal messen.
Dafür brauch ich noch ne neue Knopfzele für mein Leistungsmesser.

Ansonsten FOLGE KOSTEN:
Zweiter Kontroller 49 Euro (dabei ist auch Wii Play, kleine Mini Spiele).
Sollte man haben. Da ist dann aber kein Nushuk bei (das ding für die Rechte Hand)
der Kost glaube ich 20 hab aber noch keinen zweiten.

Wenn du GameCube Spiele Daddeln willst brauchst du
nen Gamecube Controller (an der sind hinter ner Klappe 4 Anschlüsse versteckt)

Wenn du Virtual Games Spielen willst brauchst neben den kostenflichten Games (wii Points) auch den Classic Controller (20 Euro), den hab ich auch nicht.

Der Interbrowser ist wie gesagt nicht mher frei sonder schlägt mit 5 Euro zu buche,
wobei es die Wii Punkte als 2000 (20 Euro) im Handel gibt. Online über Visa oder Mastercard wären noch 1000 Punkte möglich für 10 Euro.


Mein Nächste Anschaffung für ein andere AV Kabel sein.
Dabei ist ja nur nen Normales VideoKAbel mit Scartadapter.
Es gibt noch nen RGB Scart Kabel und für mich INteresannt
ein Compnenten Kabel das dann auch 480p als Auslösung unterstützt.
Da meien TV das kann werd ich die 24 für nen Kabel wohl ausgeben (12 bei ebay, für nachbauten)





mfg Gierig
Zwei Gesetze:
1.) "Ich kann Heise nicht erreichen, also ist mein Internet-Anschluss kaputt"
2.) Ein Kennzeichen von Religionen ist, dass ihnen die Realität nichts anhaben kann.

Samur

  • Administrator
  • Pure Player
  • *****
  • Beiträge: 3.590
    • Profil anzeigen
    • My Beta Xtrainer
Re: Wii der Test
« Antwort #4 am: September 26, 2007, 13:24 Nachmittag »
OK, also mindestens ~310-320 Euronen für einen Abend zu Zweit...
Gamecube Zeugs kann man sicherlich günstig bei eBay erstehen, sowohl Controller als auch Games. Keine Ahnung ob sich die Klassiker lohnen, aber wieder eine Runde Golden Eye könnte lustig sein, ich weiß allerdings nicht ob ich dafür fantastilliarden Wii Points ausgeben würde...

Hmm... Stromverbrauch und Lautstärke scheinen meinen Anforderungen zu entsprechen. Ich denke, ich werde mir bald nicht nur einen Tee bei Dir abholen, sondern mir das Ganze auch mal vorführen lassen.

Aber das allerwichtigste.... sein wann hast Du Katzen ?! Haben die sich beim letzten mal noch versteckt? Oder war ich schon so lange nicht bei mehr bei Dir?
"jede Minute kommt ein neuer Trottel auf die Welt"

My Beta Xtrainer

Gierig

  • Administrator
  • Pure Player
  • *****
  • Beiträge: 1.380
    • Profil anzeigen
    • http://www.pureplayaz.de
Re: Wii der Test
« Antwort #5 am: September 26, 2007, 14:09 Nachmittag »
Eine katze kennst du die andere ist neu. Kann sein das sie nicht immer Preseänt war.
(Krotonische Schattenkatzen sind recht Scheu bei Licht). Mein aber das du sieh kennst.)
Ich denke das zweiter Kontroller Flicht ist, da es viele Spiele gibt die das Unterstüzen.

Daher passt dein Preis für die Grundbasis. Sind dann ja auch schon zwei Games sabei (Wii Sport und Wii Play beim zweitkontroller).

Golden Eye war N64 oder ?
N64 games sollen woll 1000 Kosten (also 10Euro)
plus 20 für den Classic Kontroller (der im übrigen anstelle des Nushuk an die Wiremote angeschlossen wird).

Wir wollen doch eh uns noch treffen. Dann hast du einen Grund vorbei kommen.
Ich mach dich fertig in Bowlen :-)





mfg Gierig
Zwei Gesetze:
1.) "Ich kann Heise nicht erreichen, also ist mein Internet-Anschluss kaputt"
2.) Ein Kennzeichen von Religionen ist, dass ihnen die Realität nichts anhaben kann.

Samur

  • Administrator
  • Pure Player
  • *****
  • Beiträge: 3.590
    • Profil anzeigen
    • My Beta Xtrainer
Re: Wii der Test
« Antwort #6 am: September 26, 2007, 14:27 Nachmittag »
Ich muß unbedingt meine Frau mitbringen, dann klappt das auch schneller mit dem Budget ;)
"jede Minute kommt ein neuer Trottel auf die Welt"

My Beta Xtrainer

jussen

  • Stammplatz
  • *****
  • Beiträge: 516
    • Profil anzeigen
Re: Wii der Test
« Antwort #7 am: September 26, 2007, 17:40 Nachmittag »
also ich bin seit februar stolzer besitzer der wii. Heute ist Wiidnesday, momentan sind wir bei Resident Evil und zocken das durch. Sind wir zu dritt steht entweder das immernoch gute Wii Sports oder abwechselnd kurze Games von Sonic.
"Stell" ich mich allein vor die Wii zock ich meistens Super Paper Mario oder mach mein Fitnesstest von Wii Sports =)

Das ganze hält wirklich fit. Hab mehrere Leute hier schon bowlen lassen und die beklagten des öfteren den Muskelkater danach :)

Alles in allem ne super Konsole die mich immernoch fasziniert, obwohls schon Alltag ist.

mfg


Btw@Samur: ich hab das günstigeste Angebot bei dhd24.de gefunden. Hab damals 220€ für das Wii Pack + Zelda und Red Steal bezahlt. Ebay konnte ich komplett vergessen.

Eloran

  • GURPS_Arda_2
  • Pure Player
  • *
  • Beiträge: 1.578
    • Profil anzeigen
Re: Wii der Test
« Antwort #8 am: September 26, 2007, 18:25 Nachmittag »
...und wenn ihr alle ne Wii habt, komme ich mal wieder hoch und besuch euch alle nacheinander

Samur

  • Administrator
  • Pure Player
  • *****
  • Beiträge: 3.590
    • Profil anzeigen
    • My Beta Xtrainer
Re: Wii der Test
« Antwort #9 am: September 26, 2007, 18:48 Nachmittag »
Btw@Samur: ich hab das günstigeste Angebot bei dhd24.de gefunden. Hab damals 220€ für das Wii Pack + Zelda und Red Steal bezahlt. Ebay konnte ich komplett vergessen.

Danke für den Tip, werde ich mal verfolgen, finde bei eBay auch keine Wii-Schnäppchen.
"jede Minute kommt ein neuer Trottel auf die Welt"

My Beta Xtrainer

style

  • Sonntagszocker
  • *****
  • Beiträge: 475
    • Profil anzeigen
Re: Wii der Test
« Antwort #10 am: Juni 02, 2008, 06:14 Vormittag »
spielt ihr noch mit eurer? meiner steht seit über nem monat mehr oder weniger unangerührt in der ecke...
Don´t put your trust in revolutions. They always come around again. That´s why they´re called revolutions - people die and nothing changes...

jussen

  • Stammplatz
  • *****
  • Beiträge: 516
    • Profil anzeigen
Re: Wii der Test
« Antwort #11 am: Juni 02, 2008, 20:43 Nachmittag »
meine is grad zwecks handicap am verstauben. davor noch am zocken gewesen.
resident evil hatten wir gerade durch (sloatog & ich).

style

  • Sonntagszocker
  • *****
  • Beiträge: 475
    • Profil anzeigen
Re: Wii der Test
« Antwort #12 am: Juni 03, 2008, 16:03 Nachmittag »
ich weiß nicht, zelda ist zwar ganz witzig, fesselt mich aber irgendwie nicht so. und die anderen spiele die es so gibt... nujo, weiß nicht, so richtig reizen will mich davon auch nichts.
Don´t put your trust in revolutions. They always come around again. That´s why they´re called revolutions - people die and nothing changes...