Autor Thema: Es ist nicht das selbe, aber...  (Gelesen 21010 mal)

Eloran

  • GURPS_Arda_2
  • Pure Player
  • *
  • Beiträge: 1.578
    • Profil anzeigen
Re: Es ist nicht das selbe, aber...
« Antwort #15 am: Juli 06, 2012, 23:04 Nachmittag »
1) rückwärts laufen kann ich; aber wenn ich figuren (scs/nscs) über geländehexfelder bewege, verschiebe ich die geländehexfelder mit bzw. stapel sie aufeinander

2) wie bereits gesagt, würde ich darauf drängen, die notwendigen grundfunktionen des tools zu erstellen. d.h. es ist wichtiger, dass ich die verschiedenen bösewichter-figuren im spiel unterscheiden kann (was bisher nicht geht), als dass ich ihnen irgendwelche attribute zuweise - das würde ich sowieso nicht machen, denn das steht in meinen sl-unterlagen; das tool muss nicht können, was möglich, sondern nur, was nötig ist.
(d.h. eigentlich sollte es auch reichen, wenn ich als sl - wie üblich - ansage, wie die nscs ausgestattet sind, als dass ich das umständliche und einzeln notiere)

Orbitalratte

  • GURPS
  • Pure Player
  • *
  • Beiträge: 1.876
    • Profil anzeigen
Re: Es ist nicht das selbe, aber...
« Antwort #16 am: Juli 08, 2012, 13:20 Nachmittag »
so... habe noch etwas zeit investiert. ich finde, man könnte damit mal antesten


http://www.file-upload.net/download-4524899/GURPS.html
Rauch ist elementarer Bestandteil jedes elektronischen Bauteils. Lässt man ihn entweichen, ist das Bauteil kaputt.
~~~~
Makefile, not War
~~~~
Alter;

Eloran

  • GURPS_Arda_2
  • Pure Player
  • *
  • Beiträge: 1.578
    • Profil anzeigen
Re: Es ist nicht das selbe, aber...
« Antwort #17 am: Juli 08, 2012, 13:33 Nachmittag »
Habe es eben ausgetestet. Sieht gut aus. Erscheint mir spielbar. Gut wäre es zwar, auch nur mit einem oder zwei W6 werfen zu können (Schadenswürfe), aber da kann man auch notfalls 3W6 werfen und jeweils nur die erste oder die ersten beiden Zahlen zählen.

Wenn ich allein im Spiel als SL bin, funktioniert der "Runde beenden"-Button nicht. Ich nehme an, dass ich dafür Mitspieler benötige?

Ansonsten wäre ein Techniktest mal gut bezüglich Server erstellen & beitreten mit allen Beteiligten. Wie ist das bei Vassal eigentlich, wenn sich die Verbindung zum Server aus Versehen trennt und man danach wieder einzusteigen versucht? Ist das möglich oder muss dann das Spiel gespeichert und neu erstellt werden?

Orbitalratte

  • GURPS
  • Pure Player
  • *
  • Beiträge: 1.876
    • Profil anzeigen
Re: Es ist nicht das selbe, aber...
« Antwort #18 am: Juli 08, 2012, 13:47 Nachmittag »
runde beenden entfernt nur die aktuellen manöver von allen.
um den wegeschwanz wegzubekommen muss man oben rechts noch den button drücken, doof, geht aberr nicht anders

zusätzliche würfel sind möglich aber m.E. nicht nötig

bei einem reconnect bekommt der neue spieler per syncronisation alle aktuellen infos
Rauch ist elementarer Bestandteil jedes elektronischen Bauteils. Lässt man ihn entweichen, ist das Bauteil kaputt.
~~~~
Makefile, not War
~~~~
Alter;

Orbitalratte

  • GURPS
  • Pure Player
  • *
  • Beiträge: 1.876
    • Profil anzeigen
Re: Es ist nicht das selbe, aber...
« Antwort #19 am: Juli 08, 2012, 17:52 Nachmittag »
achja, größere hexfelder sind bei bedarf möglich.

spielweltkarten können als bilddatei auch eingespielt werden. bei bedarf würde ich eine erweiterung kreieren, in der solche "spielfelder" einfach eingebaut werden können. anleitung kann ich dann entsprechend geben.
Rauch ist elementarer Bestandteil jedes elektronischen Bauteils. Lässt man ihn entweichen, ist das Bauteil kaputt.
~~~~
Makefile, not War
~~~~
Alter;

Eloran

  • GURPS_Arda_2
  • Pure Player
  • *
  • Beiträge: 1.578
    • Profil anzeigen
Re: Es ist nicht das selbe, aber...
« Antwort #20 am: Juli 09, 2012, 09:51 Vormittag »
Die Software ist also testbereit.

Wie sieht es mit einem TS3 Server aus?

@Parinor
Ich finde nur "teamspeak-client 2.0.32-3ubuntu3" - Hast Du Ahnung, ob diese Version mit der tagesaktuellen TS3-Version für Windows kompatibel ist? Sonst müsste man dies alles einmal austesten, bevor die eigentliche Spielrunde starten soll.

Parinor

  • GURPS_Arda_2
  • Pure Player
  • *
  • Beiträge: 2.161
    • Profil anzeigen
    • http://www.pureplayaz.de/
Re: Es ist nicht das selbe, aber...
« Antwort #21 am: Juli 09, 2012, 11:43 Vormittag »
Zitat
"teamspeak-client 2.0.32-3ubuntu3"
Das ist TS2.
Ist afaik nicht mit TS3 kompatibel.  Es gibt aber auch TS3 für Ubuntu. Nur eben nicht in den automatischen Quellen.
Wäre händisches runterladen und Installskript starten.
Der Compiler muss verbuggt sein.

Eloran

  • GURPS_Arda_2
  • Pure Player
  • *
  • Beiträge: 1.578
    • Profil anzeigen
Re: Es ist nicht das selbe, aber...
« Antwort #22 am: Juli 09, 2012, 13:05 Nachmittag »
Jo, stimmt. TS2 habe ich jetzt auf der Maschine und's läuft. Reicht uns TS2? Mein erster Versuch, TS3 zu installieren, sah nicht gut aus. Wo sind denn die Technikgurus? Zockt ihr WoT via TS3?

Parinor

  • GURPS_Arda_2
  • Pure Player
  • *
  • Beiträge: 2.161
    • Profil anzeigen
    • http://www.pureplayaz.de/
Re: Es ist nicht das selbe, aber...
« Antwort #23 am: Juli 09, 2012, 13:31 Nachmittag »
Nö, wir zocken WoT via Skype
Der Compiler muss verbuggt sein.

Parinor

  • GURPS_Arda_2
  • Pure Player
  • *
  • Beiträge: 2.161
    • Profil anzeigen
    • http://www.pureplayaz.de/
Re: Es ist nicht das selbe, aber...
« Antwort #24 am: Juli 22, 2012, 23:21 Nachmittag »
Fazit nach dem ersten Spieltag: Es ist nicht das selbe, aber es hat sich bewährt.   :bindafuer:

Der Spieltisch wird durch die VASSAL-Engine gut ersetzt und der Rest ist ja sowieso verbal. Man kann versteckte Notizen an den SL schicken, Kämpfe im Hexfeldformat durchspielen, Spielinformationen aufschreiben, Würfeln, nur keine Schoki teilen.

Samur, Admiral, Gierig, es lohnt sich.  :look:

Fürs nächste Spielen macht vielleicht doch ein TS-Server mit einer besseren Sprachqualität Sinn. Orbi, Du hattest doch mal einen privaten TS-Server über Dein Heim laufen. Wie aufwändig ist das? Meine I-Net-Bandbreite müsste das hergeben und die Verbindung ist stabiler.
Der Compiler muss verbuggt sein.

Eloran

  • GURPS_Arda_2
  • Pure Player
  • *
  • Beiträge: 1.578
    • Profil anzeigen
Re: Es ist nicht das selbe, aber...
« Antwort #25 am: Juli 23, 2012, 14:37 Nachmittag »
Schließe mich an. Skype lief sehr gut. TS kann man allerdings gern als Alternative zum Vergleich testen.

@Vassal
Eine praktische Erweiterung wäre, dass neben den bereits bekannten Zugmarken (MAtt, Bew, ...) noch einige dazukommen: tot, ko und vielleicht ein oder zwei Runden aussetzen, zB ein X oder zweimal XX (wenn sich wieder jemand auf die Schnauze legt).

Käsebällchen

  • GURPS_Arda_1
  • Sonntagszocker
  • *
  • Beiträge: 497
    • Profil anzeigen
Re: Es ist nicht das selbe, aber...
« Antwort #26 am: Juli 23, 2012, 18:31 Nachmittag »
das wird nicht nötig sein. bei uns fällt ab jetzt keiner mehr aufs maul  :schnellweg:

Mit Vassal zu spielen macht auf jedenfall spaß. Der einzige nachteil ist halt, dass man die Cola-, Kerzenwachs- und andere Flecke nicht sehen kann, die dem ganzen eine gewisse Echtheit geben... aber man kann halt nicht alles haben ^^

Orbitalratte

  • GURPS
  • Pure Player
  • *
  • Beiträge: 1.876
    • Profil anzeigen
Re: Es ist nicht das selbe, aber...
« Antwort #27 am: Juli 23, 2012, 20:23 Nachmittag »
Fürs nächste Spielen macht vielleicht doch ein TS-Server mit einer besseren Sprachqualität Sinn. Orbi, Du hattest doch mal einen privaten TS-Server über Dein Heim laufen. Wie aufwändig ist das? Meine I-Net-Bandbreite müsste das hergeben und die Verbindung ist stabiler.


das war TS3 meine ich und nicht aufwendig. einfach mal mr google fragen. die IP wäre dann entsprechend deine router-ip die dann kurzfristig bekannt gegeben werden muss, aber das ist auch keine tat.

Schließe mich an. Skype lief sehr gut. TS kann man allerdings gern als Alternative zum Vergleich testen.

@Vassal
Eine praktische Erweiterung wäre, dass neben den bereits bekannten Zugmarken (MAtt, Bew, ...) noch einige dazukommen: tot, ko und vielleicht ein oder zwei Runden aussetzen, zB ein X oder zweimal XX (wenn sich wieder jemand auf die Schnauze legt).

TS2 suckt, haben käse, sö und ich getestet. kommt nicht an skype ran. TS3 ist test wert.
Erweiterungen sind nicht schwer und kaum aufwand. weitere ideen?


Mit Vassal zu spielen macht auf jedenfall spaß. Der einzige nachteil ist halt, dass man die Cola-, Kerzenwachs- und andere Flecke nicht sehen kann, die dem ganzen eine gewisse Echtheit geben... aber man kann halt nicht alles haben ^^

kann man schon, das spielbrett kann man auch mit cola, kerzenwachs o.Ä. hintergrundbildchen dekorieren. selber malen tue ich die aber nicht, entweder ihr sucht passende bilder raus oder ihr malt selber :P

Mein Fazit:
ROCKT (fast wie echt)
kleines manko, gefühlt waren die redesequenzen schwieriger, da das angesicht zu arschgesicht gefehlt hat. und man kann sich nicht mal eben leise mit dem nachbarn unterhalten... dafür kann man nachbarn aufwecken, sehr unlustig  :nutkick:
Rauch ist elementarer Bestandteil jedes elektronischen Bauteils. Lässt man ihn entweichen, ist das Bauteil kaputt.
~~~~
Makefile, not War
~~~~
Alter;

Parinor

  • GURPS_Arda_2
  • Pure Player
  • *
  • Beiträge: 2.161
    • Profil anzeigen
    • http://www.pureplayaz.de/
Re: Es ist nicht das selbe, aber...
« Antwort #28 am: Juli 23, 2012, 20:28 Nachmittag »
Zitat
und man kann sich nicht mal eben leise mit dem nachbarn unterhalten...

Das ist positiv. Sonst ist man immer schnell in kleine offtopic-Gespräche reingerutscht. Das ist gestern nicht passiert. Man wird nicht so schnell abgelenkt.
Der Compiler muss verbuggt sein.

Orbitalratte

  • GURPS
  • Pure Player
  • *
  • Beiträge: 1.876
    • Profil anzeigen
Re: Es ist nicht das selbe, aber...
« Antwort #29 am: Juli 23, 2012, 20:36 Nachmittag »
rennt dafür aber beständig übers spielfeld  8)
Rauch ist elementarer Bestandteil jedes elektronischen Bauteils. Lässt man ihn entweichen, ist das Bauteil kaputt.
~~~~
Makefile, not War
~~~~
Alter;